Kreisstraßenmeisterei Anhalt-Bitterfeld

Die Kreisstraßenmeisterei Anhalt-Bitterfeld (KSM) ist ein Eigenbetrieb des Landkreises Anhalt-Bitterfeld.

Aufgaben der Kreisstraßenmeisterei sind die Ausführung von Wartungs-, Instandsetzungs-,
Pflege- und Straßenwinterdienstarbeiten auf den Kreisstraßen des Landkreises Anhalt-Bitterfeld.

Kreisstraßen sind Straßen, die überwiegend dem Verkehr zwischen benachbarten Kreisen und kreisfreien Städten, dem überörtlichen Verkehr innerhalb eines Kreises oder dem unentbehrlichen Anschluss von Gemeinden oder räumlich getrennten Ortsteilen an überörtliche Verkehrswege dienen.

Das Kreisstraßennetz in Anhalt-Bitterfeld umfasst eine Gesamtlänge von 419 km.

Betriebsleiterin der Kreisstraßenmeisterei ist Ute Petzoldt.

Der "Betriebsausschuss für die Angelegenheiten des Eigenbetriebes Kreisstraßenmeisterei Anhalt-Bitterfeld" berät den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes und legt diesen zur Beschlussfassung dem Kreistag vor. Des Weiteren fungiert der Betriebsausschuss als Überwachungsorgan der Geschäftsführung des Eigenbetriebes.

Vorsitzende des Betriebsausschusses ist Bärbel Wohmann, Dezernentin für Bau und Umwelt beim
Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Weiterhin gehören dem Gremium neun aus den Reihen des Kreistages Anhalt-Bitterfeld gewählte Mitglieder sowie eine bei der Kreisstraßenmeisterei beschäftigte Person an.



Mitglieder des Betriebsausschusses


Leopold Böhm
Fraktion CDU-FDP
Veit Wolpert
Fraktion CDU-FDP
Wolfgang Thurau
Fraktion CDU-FDP
Udo Mölle
Fraktion DIE LINKE
Michael Scheringer
Fraktion DIE LINKE
Stefan Hermann
Fraktion SPD-Grüne
Bernd Wesenberg
Fraktion SPD-Grüne
Mario Rudolf
Fraktion Freie Wähler
Daniel Roi
Fraktion AfD
Pascal Fischer
Beschäftigtenvertreter




Kontakt Kreisstraßenmeisterei Anhalt-Bitterfeld


Sitz: Merziener Straße 112, 06366 Köthen (Anhalt)
Tel.: 03496 50850
Fax: 03496 508520
Mail: info@ksm-abi.de


Zurück | drucken