Prinzenhaus-Sommer

Das Prinzenhaus - eine Perle in der historischen Köthener Innenstadt, wird weiter saniert. Mit dem Prinzenhaus-Sommer soll auf das ambitionierte Projekt aufmerksam gemacht werden. Die Türen werden geöffnet, um mit Freunden, Köthenerinnen und Köthenern sowie allen Interessierten ein großes Sommerfest zu feiern.

Eröffnet wird die Woche am Sonntag, 13. August mit einem Orgelkonzert in St. Agnus mit einem Romantik-Pur-Programm an der berühmten Rühlmann-Orgel. Die Instrumente aus der Werkstatt Rühlmann in Zörbig stellen einen Glanzpunkt des deutschen romantischen Orgelbaus dar. Prof. Konrad Klek und Bariton Reinhard Krämer bringen die wundervolle Klangwelt der Orgel in St. Agnus zur Entfaltung.
>> Sonntag, 13. August, 19.00 Uhr in St. Agnus

Am Mittwoch sind Verena Gropper und Christian Prader aus Frankfurt zu Gast.
Das Motto "Von Anhalt nach London" zeichnet den Weg der beiden anhaltinischen Komponisten Georg Friedrich Händel und Carl Friedrich Abel nach. Das Londoner Musikleben wurde durch die beiden berühmten Komponisten langanhaltend bereichert. Im Programm zu hören sind Flötensonaten von Abel und "Deutsche Arien" von Händel.
>> Mittwoch, 16. August, 19.30 Uhr in St. Agnus

Den Samstag widmen wir dem 400-jährigen Geburtstag der Fruchtbringenden Gesellschaft Köthen. Ein außergewöhnliches Konzertprojekt des neu gegründeten Prinzenhaus-Kollektivs (Julla von Landsberg, Johannes Weiss, Sylvia Ackermann und Thomas Höhne) In der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts war Köthen mit der Fruchtbringenen Gesellschaft nicht nur die Keimzelle neuer deutscher Dichtung, sondern auch Inspirationsquelle berühmter Komponisten wie Johann Kindermann, Heinrich Schütz, Michael Praetorius u.a.
>> Samstag, 19. August, 19.30 in St. Agnus
https://www.facebook.com/georg.ott.98/posts/1366599993420754

Abschluss der Festival-Woche ist am Sonntag ein Konzert im wunderschönen Musiksaal der Lutze-Klinik.
Der Spezialist für historische Tasteninstrumente hat das Klavierwerke des vergessenen Wörlitzer Komponisten Friedrich Wilhelm Rust erforscht und in ihm einen "anhaltinischen Mozart" entdeckt. Seine CD des Rust-Programms macht derzeit international Furore. Das Konzert in Köthen trägt wie die CD den Titel "Der Clavierpoet". Jermaine Sprosse präsentiert mit vollendeter Technik und großem Einfühlungsvermögen ein aussergewöhnliches Programm: virtuose Passagen, die leicht und schwerelos klingen, wechseln ab mit langsamen Sätzen in größter Poesie. Eine echte Entdeckung!!
>> Sonntag, 20. August, 17.00 Uhr im historischen Musiksaal der Lutze-Klinik

Während des Festivals gibt es eine Ausstellung des aus Köthen stammenden Berliner Künstlers Daniel Thurau. Vernissage der Ausstellung "Summerjam" ist am Sonntag, 13. August um 11.00 Uhr im Prinzenhaus. Die Ausstellung kann täglich auf Anfrage besichtigt werden.
Der Eintritt zu unseren Konzerten ist frei - um eine angemessene Spende wird gebeten.
Im Anschluss an jedes Konzert gibt einen kleinen Empfang im Prinzenhaus - an den Nicht-Konzert-Tagen Montag/Dienstag/Donnerstag gibt es im Prinzenhaus ein kleines Abend-Konzertchen - ganz spontan ;) so gegen 18.00 Uhr.


Termin

13.08.2017 bis 20.08.2017

Veranstaltungsort
Prinzenhaus
06366 Köthen
Stiftstraße
Email: prinzenhaus-coethen@web.de
Lutzestift
06366 Köthen
Springstraße 28
Kirche St. Agnus
06366 Köthen
Stiftstraße 12
Telefon: 03496 / 21 20 84
Email: s.agnus.koethen@gmx.de
Prinzenhaus-Logo
Kategorien: Musik