Sprungmenü Springe zu den Hinweisen zur Barrierearmut Springe zur Leichten Sprache Springe zum Suchfeld Springe zum Hauptinhalt Springe zu den Kontaktinformationen

Aufgaben der Düngebehörde

  • Vollzug der Düngeverordnung
  • Überwachung der "Verordnung über das Inverkehrbringen und Befördern von Wirtschaftdünger" (WDüngV) sowie der Verordnung über Aufzeichnungs- und Meldepflichten für Wirtschaftsdünger des Landes Sachsen Anhalt (WDüngVerbleibVO LSA)
  • düngerechtliche Prüfung von Klärschlammvoranzeigen
  • Durchführung von Cross Compliance- und Fachrechtskontrollen im Rahmen des Düngerechtes
  • Klärung von Beschwerden zu Geruchsbelästigungen aus landwirtschaftlichen Quellen

Die Düngeverordnung verlangt von den landwirtschaftlichen Unternehmen die Beachtung umfangreicher Vorgaben sowie die Anfertigung zahlreicher Ermittlungen und Aufzeichnungen, wie zum Beispiel:

  • Ermittlung des Düngebedarfes an Stickstoff und Phosphat (§ 4 DüV)
  • Erstellung Stoffstrombilanz
  • Vorlage und Mitteilungspflicht gemäß der Verordnung über ergänzende düngerechtliche Vorschriften im Sachsen-Anhalt (Dünge RErgG ST)

Weitere Hinweise und spezielle Programme zur Umsetzung dieser Vorgaben finden Sie stets aktuell auf der Internetseite der Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt.