Sprungmenü Springe zu den Hinweisen zur Barrierearmut Springe zur Leichten Sprache Springe zum Suchfeld Springe zum Hauptinhalt Springe zu den Kontaktinformationen

Übersicht Notdienste

Notruf 112

Die Integrierte Leitstelle des Landkreises Anhalt-Bitterfeld ist über die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 erreichbar. Hierüber können Sie Hilfe durch Feuerwehr und Rettungsdienst anfordern. Diese Rufnummer funktioniert im Festnetz und auch vom Mobiltelefon ohne Vorwahl. Beim Wählen der 112 von Ihrem Fest- oder Mobiltelefon werden Sie automatisch mit der nächsten zuständigen Integrierten Leitstelle verbunden.

Der Notruf 112 ist auch per Fax erreichbar. So können Personen, die nicht sprechen und hören können, schnell Hilfe anfordern. Eine Vorwahl ist beim „Fax-Notruf“ ebenfalls nicht erforderlich.

Die fünf "W" - Fragen

Ihre Angaben sollten bei einem Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst immer sehr präzise sein. Handeln Sie in solchen Situationen immer überlegt und ruhig. Merken sie sich für den Notfall die fünf "W":

Wo ist das Ereignis?

Geben Sie möglichst genau den Ort an, an dem sich das Unglück ereignet hat. Bei komplizierteren Örtlichkeiten geben Sie - falls möglich - eine Wegbeschreibung an.

Wer ruft an?

Nennen Sie Ihren Namen, Ihren Standort und Ihre Telefonnummer für Rückfragen.

Was genau ist passiert?

Beschreiben Sie knapp den Notfall und das, was Sie konkret sehen (Was ist geschehen? Was ist zu sehen?). Beispielsweise:

  • Brand (Gebäudegröße, Stockwerke u.s.w.),
  • Verkehrsunfall (beteiligte Fahrzeuge, eingeklemmte Personen u.s.w.),
  • Ölspur (Ausmaß u.s.w.)

Wie viele Verletzte / Betroffene sind zu versorgen?

Schätzen Sie die Zahl der betroffenen Personen und deren Lage ein.

Wie viele Verletzte oder Vermisste gibt es? Nennen Sie die Zahl der Verletzten und Vermissten, bei Kindern - wenn möglich - auch das Alter.

Welche Verletzungen liegen vor? Beschreiben Sie Ihrer Einschätzung nach die Schwere der Verletzung - zum Beispiel atmet nicht mehr, großflächige Verbrühung, Arm- oder Beinbruch, starke Blutung, Stromschlag u.s.w.

Warten Sie unbedingt auf Rückfragen!

Das Telefongespräch wird in jedem Fall vom Disponenten der Integrierten Leitstelle beendet. Bitte warten Sie deshalb immer auf eventuelle Rückfragen! Normalerweise fällt darunter auch die Aufnahme der Daten des Anrufers.

Anmeldung qualifizierte Patientenbeförderung (Krankentransport)

Eine qualifizierte Patientenbeförderung (Krankentransport) wird ebenfalls über die Integrierte Leitstelle des Landkreises Anhalt-Bitterfeld gesteuert und gelenkt. Die Anmeldung hierfür erfolgt allerdings über die Rufnummer 03493 513150. Halten Sie die „Verordnung einer Krankenbeförderung“ bereit und beantworten Sie die Fragen des Disponenten. Nutzen Sie für die Anmeldung einer qualifizierten Patientenbeförderung nicht die Notrufnummer 112!

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Mit allen akuten gesundheitlichen Beschwerden, mit denen Sie zu Sprechstundenzeiten eine Arztpraxis aufsuchen würden, aber jetzt die Behandlung aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Tag warten kann, können Sie sich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 wenden. Die Nutzung der Notrufnummer 112 ist für solche gesundheitlichen Beschwerden nicht gedacht. Ist Ihr Leben bedroht, wählen Sie umgehend den Notruf über die Notrufnummer 112.

Weitere Informationen zum ärztlichen Bereitschaftsdienst finden Sie unter www.116117.de.

Zahnärztlicher Notdienst

Für plötzlich auftretende Krankheitsfälle der Zähne und des Mundraumes werden durch die Zahnärzte Notfall-Sprechstunden angeboten. Hierfür öffnen die diensthabenden Zahnärzte an den Wochenenden und Feiertagen stundenweise ihre Praxis. Welcher Zahnarzt den Notdienst sicherstellt, ist in der regionalen Presse veröffentlicht. Eine telefonische Auskunft erteilt Ihnen auch die Integrierte Leitstelle des Landkreises Anhalt-Bitterfeld unter der Rufnummer 03493 513150. Nutzen Sie für das Auskunftsersuchen nicht die Notrufnummer 112!

Tierärztlicher Bereitschaftsdienst

Tierärztliche Notfälle sind Erkrankungsfälle, die bei Verzögerung dem Tier weitere erhebliche Leiden oder Schmerzen zufügen und bei denen kurz darauf eine erhebliche Verschlechterung des Allgemeinbefindens droht oder akute Lebensgefahr besteht. Hierfür bieten die diensthabenden Tierärzte auch außerhalb ihrer regulären Sprechzeiten einen Notdienst an. Welcher Tierarzt den Notdienst sicherstellt, wird teilweise auf den Internetseiten der Tierarztpraxen veröffentlicht. Eine telefonische Auskunft erteilt Ihnen auch die Integrierte Leitstelle des Landkreises Anhalt-Bitterfeld unter der Rufnummer 03493 513150. Nutzen Sie für das Auskunftsersuchen nicht die Notrufnummer 112!

Apothekennotdienst

Apotheken sind Teil des Gesundheitssystems. Zur Aufgabe einer Apotheke gehört unter anderem die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Arzneimittelversorgung der Bevölkerung. Hierfür bieten die diensthabenden Apotheken auch außerhalb ihrer regulären Sprechzeiten einen Notdienst an. Welche Apotheke den Notdienst sicherstellt, ist in der regionalen Presse veröffentlicht. Auch unter www.aponet.de/apotheke/notdienstsuche kann nach einer Notdienst-Apotheke in der Nähe gesucht werden. Telefonische Auskunft erteilt Ihnen zudem die Integrierte Leitstelle des Landkreises Anhalt-Bitterfeld unter der Rufnummer 03493 513150. Nutzen Sie für das Auskunftsersuchen nicht die Notrufnummer 112!

Hinweis: Da sich die Notdienste kurzfristig ändern können, sind die durch die Integrierte Leitstelle des Landkreises Anhalt-Bitterfeld herausgegebenen Informationen über die diensthabenden Praxen und Apotheken unverbindlich. Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der ihm übermittelten Angaben.