Sprungmenü Springe zu den Hinweisen zur Barrierearmut Springe zur Leichten Sprache Springe zum Suchfeld Springe zum Hauptinhalt Springe zu den Kontaktinformationen

Wettbewerb Familienfreundliche Unternehmen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld 2021

15. Mai – Tag der Familie -

Start für den Wettbewerb „Familienfreundliche Unternehmen im Landkreis Anhalt – Bitterfeld 2021“

Nachdem im letzten Jahr pandemiebedingt der Wettbewerb um die Auszeichnung zum „Familienfreundlichen Unternehmen“ im Landkreis Anhalt-Bitterfeld ausfallen musste, wird der Wettbewerb 2021 wieder durchgeführt. Es ist übrigens der zehnte Wettbewerb in dieser Kategorie.

Einige Unternehmen haben bereits angefragt, ob und wann es wieder einen Wettbewerb gibt, gilt doch der Wettbewerb auch als ein wichtiges Wettbewerbskriterium im Kampf um Fachkräfte.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für junge Familien, Frauen und Männer sehr wichtig. Neben Wertschätzung, Anerkennung, Arbeitsplatzsicherheit und die Vergütung sind eine ausgeglichene Work-Life-Balance oftmals ausschlaggebend bei der Wahl des Arbeitgebers und auch des Arbeitsplatzes. Habe ich genug Zeit für meine Familie, kann ich meine Kinder nach der Kita oder Schule ausreichend betreuen oder wie kann ich möglicherweise die Pflege meines Angehörigen absichern?

Auch Freizeitaktivitäten, Vereinsarbeit oder gar Ehrenamt wollen nicht nur junge Menschen mit der beruflichen Tätigkeit unter einen Hut bringen.

Daher wurde der Fragebogen, den die Unternehmen und Betriebe im Landkreis für die Teilnahme am Wettbewerb ausfüllen müssen, in diesem Jahr um jene Aspekte erweitert.

Des Weiteren gibt es einen zweiten Fragebogen, der z.B. Aufschluss darüber geben soll, welche Auswirkungen Corona auf das Unternehmen hatte, welche Maßnahmen für die Mitarbeiter*innen während der Pandemie ergriffen wurden und möglicherweise auch beibehalten werden.  Die teilnehmenden Unternehmen sollen gesondert gewürdigt werden.

Pünktlich zum 15. Mai, dem Tag der Familie, wird der Wettbewerb starten. Den Fragebogen zum Wettbewerb können Sie untenstehend herunterladen und an den Landkreis versenden. Ansprechpartnerin ist Frau Jana Gleißner, Gleichstellungs- und Behindertenbeauftragte, Am Flugplatz 1, 06366 Köthen (Anhalt).

Nach der Einsendung der Fragebögen werden dann nochmals alle Bewerber*innen von den Jury-Mitgliedern geprüft. Aber bis dahin, freuen wir uns auf Ihre zahlreichen Bewerbungen, Ihre Ideen und Aktivitäten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Selbstverständlich können auch Beschäftigte ihr familienfreundliches Unternehmen melden. Einsendeschluss ist der 15. August 2021. Wir wünschen allen Bewerber*innen viel Erfolg!

Einsendeschluss für die Bewerbungen auf 15. September 2021 verlängert.

Fragebogen für die Teilnahme am Wettbewerb