Sprungmenü Springe zu den Hinweisen zur Barrierearmut Springe zur Leichten Sprache Springe zum Suchfeld Springe zum Hauptinhalt Springe zu den Kontaktinformationen

Bürgeramt Zerbst

 

Öffnungszeiten:

Montag 08:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch

08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr


Die Bearbeitung von Anliegen erfolgt nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter nebenstehenden Rufnummern!

Zudem gilt ab 24.11.2021 die 3-G-Regel. Zugang nach Termin erhalten demnach nur Geimpfte, Genesene oder Getestete.
Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.

 

Unser Leistungsangebot für Sie

Bauordnungsamt
(Antragsausgabe und Annahme)

  • Wohnberechtigungsschein

Kfz-Zulassung

  • Zulassung eines neuen Fahrzeuges
  • Außerbetriebssetzung eines Fahrzeugs
  • Ummeldungen
  • Wunschkennzeichen

Straßenverkehrsamt
(Antragsausgabe und Annahme)

  • Ersterteilung, Erweiterung und Verlängerung von Fahrerlaubnissen und Fahrgastbeförderung
  • Ersatzführerschein nach Verlust bzw. Diebstahl (keine Ausstellung von befristeter Fahrberechtigung möglich)
  • Umschreibung von Dienstfahrerlaubnissen
  • Umtausch von Alt-Führerscheinen
    Internationale Führerscheine
  • Ausnahmegenehmigung nach der StVO, z.B. Parkerleichterung für schwerbehinderte Menschen

Fischereibehörde
(Bearbeitung direkt im Bürgeramt)

  • Ausstellung und Verlängerung von Fischerei-, Jugendfischerei- und Friedfischfischereischeinen
  • Anmeldung zur Fischerprüfung
  • Ersatzausfertigung von Fischereischeinen

Jugendamt
(Antragsausgabe und Annahme)

  • Ermäßigung/Erlass von Elternbeiträgen für Kindertageseinrichtungen
  • Unterhaltsvorschuss
  • Elterngeld

Sozialamt
(Antragsausgabe und Annahme)

  • Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) insbesondere
    • Hilfe zum Lebensunterhalt
    • Grundsicherung im Alter und bei dauerhafter voller Erwerbsminderung
    • Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
    • Ambulante Pflege
    • Vollstationäre Pflege
    • Integrativer Kindergarten/Ambulante Frühförderung
    • Blindenhilfe
    • Bestattungskosten an Verpflichtete
  • Wohngeld (Miet-/Lastenzuschuss)
  • Entgegennahme von Unterlagen zur Leistungsbearbeitung z.B. bei Veränderungen der Lebenssituation, der einzelnen Bedarfe sowie der Einkommens- und Vermögensverhältnisse der Leistungsberechtigten

Schulverwaltungsamt
(Antragsausgabe und Annahme)

  • Ausbildungsförderung (BAFöG)
  • Aufstiegsfortbildungsförderung "Meister-BAFöG" (AFBG)

Wirtschaftsentwicklungs- und Tourismusamt
(Antragsausgabe und Annahme)

  • Schülerfahrtkosten

Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
(Antragsausgabe und Annahme)

  • Anzeige, Änderung oder Abmeldung einer Tierhaltung
  • Annahme von Trichinenproben

Umwelt
(Antragsausgabe und Annahme)

  • Anzeige zur Lagerung wassergefährdender Stoffe (z.B. Heizöl)
  • Antrag auf Gewässerbenutzung zur Entnahme von Oberflächenwasser
  • Antrag zur Einleitung von Regenwasser in das Grundwasser/in ein Oberflächengewässer
  • Anzeige für die Errichtung und den Betrieb von Erdwärmesonden
  • Anzeige für die Errichtung eines Hausbrunnen
  • Antrag auf Erlaubnis zur Einleitung von Abwasser in das Grundwasser/ ein oberirdisches Gewässer nach Vorbehandlung in einer Abwasserbehandlungsanlage

Antragsausgabe und Antragsannahme unabhängig von der kommunalen Zuständigkeit
zzgl. Weiterleitung an die zuständige Stelle:

  • Befreiung/Reduzierung von der Rundfunkgebührenpflicht (Beitragsservice ARD + ZDF))
  • Feststellung von Behinderungen/ eines höheren Grades von Behinderungen/Feststellung von Merkzeichen/Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises
  • Verlängerung eines Schwerbehindertenausweises
  • Ausstellung eines Beiblattes mit kostenpflichtiger/kostenloser/ ohne Wertmarke zur kostenfreien Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel/zur KfZ-Steuerermäßigung auf Grund von Behinderungen
  • Blindengeld
  • Gehörlosengeld
  • Anträge zur Einsichtnahme in StaSi-Unterlagen
  • Unterstützung aus dem Härtefonds der Deutschen Krebshilfe

Weitere Dienstleistungen - direkt im Bürgeramt

  • Beglaubigung von Dokumenten und Unterschriften entgeltlich gemäß Verwaltungskostensatzung
  • Kopier- und Faxservice entgeltlich gemäß Verwaltungskostensatzung
  • Annahme von Widersprüchen
  • Aufnahme von Antragsbegehren in Form von Niederschriften und Weiterleitung an das Fachamt des Landkreises
    Anhalt-Bitterfeld
  • Auskünfte über Standort, Zuständigkeit und Sprechzeit der Fachämter und anderer Behörden/Einrichtungen
  • Hilfe in weiteren Verwaltungsfragen
  • Ausgabe der Unterlagen zur Einkommenssteuererklärung

Sprechzeiten der ABIKW in Zerbst,
Fritz-Brandt-Straße 16

Dienstags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Telefon: 03494 79999 51, -52